// NEWS
// Video | Trailer "Die Schorfheide" aus der ARD-Reihe "Geheimnisvolle Orte"
(TV-Premiere: 09.03.2015 | ARD)

// Trailer zum Film "Die Schorfheide - Das Jagdgebiet der Mächtigen" aus der ARD-Reihe "Geheimnisvolle Orte" (u.a. mit Revierförster a.D. Günther Wlost und Erich Honeckers Leibwächter Bernd Brückner).

X FENSTER
SCHLIESSEN
//
PROJEKTE | 1999 | 20 TAGE IM 20. JAHRHUNDERT

20 TAGE IM 20. JAHRHUNDERT

Mare Tranquillitatis - Der 20. Juli 1969

Autor & Regie:
Jürgen Ast | Martin Hübner

Redaktion:
Manfred Schmidt

Länge:
45'

Produktion:
MDR // ARD

Der 20. Juli 1969. Sonntag, 21.35 Uhr Ortszeit, Houston, Texas. 300.000 km vom Heimat-Planeten entfernt machen sich zwei amerikanische Astronauten daran, einen uralten Menschheitstraum zu verwirklichen. Apollo-Astronaut Neil Armstrong öffnet die Luke des Mondlandevehikels und setzt als erster Mensch seinen Fuß auf einen fremden Himmelskörper. Dann sein berühmter Satz: "Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein riesiger Schritt für die Menschheit."

Was Kremlchef Nikita Chruschtschow immer gefordert hatte, hatten die Klassenfeinde nun mit Apollo 11 vorexerziert: "Überholen ohne einzuholen". Das kosmische Prestige-Duell der beiden Supermächte war entschieden. Die New York Times druckte die dickste Schlagzeile in ihrer Geschichte. Präsident Nixon führte ein interplanetarisches Telefongespräch mit den beiden Mond-Helden: "Mit dem, was Sie vollbracht haben, ist der Himmel ein Teil der menschlichen Welt geworden."

Unternehmen "Apollo" - eine technische Meisterleistung, an der mehr als 400.000 Menschen in den USA seit der berühmten Rede von Präsident Kennedy im Mai 1961 fieberhaft gearbeitet hatten. Ein Bravourstück menschlicher Erfinderkraft. Der Mensch stieß in Regionen vor, die bis dahin unerreichbar schienen. Plötzlich schien alles möglich. Die ganze Welt saß vor den Fernsehschirmen und war fasziniert, berauscht und ließ sich mitreißen von einer Begeisterung, die im 20. Jahrhundert wohl ohne Entsprechung geblieben ist. Selten rückte die Menschheit so dicht zusammen wie damals im Sommer 1969. Selbst die sowjetischen Kosmonauten beteten und fieberten, dass ihre Konkurrenten und Klassenfeinde aus den USA wieder heil zur Erde zurückkehren. Der Film beschreibt und analysiert den langen Weg zum Mond, rekonstruiert Erfolge und Pannen, blickt zurück in eines der aufregendsten Kapitel der Geschichte der Raumfahrt.